FAQ

Wie berechnet sich das Personal in einer Kita?

Das Personal/die Fachleistungsstunden in der Kita berechnen sich nach den gebuchten Stunden (25, 35 oder 45) und dem Alter der Kinder (U3, Ü3), dem Förderbedarf der Kinder und der Gruppenform. Dies ist schwierig selber zu berechnen. Grundlage in NRW ist das Kinderbildungsgesetz.

Informationen zur Elternmitwirkung

Quelle ist der Landeselternbeirat NRW (LEB NRW): Info_Elternmitwirkung > Wir haben kein Mitbestimmungsrecht, nur ein Mitwirkungsrecht.

 Was passiert, wenn zu wenig Personal in der Kita ist?

Leider gibt es in den KiTas immer wieder Situationen, bei denen der aktuelle Personalstand im Verhältnis zur Anzahl der Kinder eine kritische Grenze erreicht. Dies wird in der Regel durch ungeplante Krankheiten in Zusammenhang mit parallelem Urlaub und/oder Fortbildung von ErzieherInnen  hervorgerufen. Meistens wird dies dankenswerterweise durch einen immensen persönlichen Einsatz der ErzieherInnen aufgefangen. Das ist auf Dauer weder für die ErzieherInnen noch für die Kinder eine gute Situation. Jetzt gibt es einen Handlungsleitfaden der Stadt Köln (ev. nicht mehr aktuell) für die KiTa-Leitungen der städtischen KiTas, der diesen die Möglichkeit gibt selbstständig Maßnahmen zu entscheiden…… Eine verbesserte Lösung über verfügbare Springerkräfte (Erziehermangel) aus einem zentralen Pool oder eine zentrale Koordination eines Personalausgleichs zwischen den KiTas gibt es nicht. So werden wir weiterhin Bitten lesen, die uns Eltern nahelegen, unsere Kinder aufgrund einer knappen Personalsituation früher abzuholen oder besser noch zu Hause zu lassen.

 

Diese Seite ist noch im Aufbau > Fragen und Themen gerne per Mail an uns jaebkoeln@mail.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.