Der neue JAEB 2020/2021

Dieses Jahr wurden folgende 26 Elternbeiräte in den JAEB Köln gewählt (Text & Foto ist aus den Kandidatur-Vorstellungen):

1.) Heike Riedmann
KiTa Stadtwaldkinder 
pme Familienservice
Bezirk Lindenthal, Stadtteil Lindenthal

Ich bin Heike Riedmann, 42 Jahre alt, und Mutter einer Tochter und eines Sohnes. Seit 2018 bin ich im Elternbeirat der Stadtwaldkinder, den ich in diesem Jahr gegründet wurde. Es gab und gibt also viele spannende Aufgaben. Und auch im JAEB möchte ich gerne weitermachen.

Ich bin Erzieherin, Dipl.-Sozialpädagogin und mittlerweile im Personalbereich eines großen Unternehmens tätig.
Ich kann nachfühlen, wie es Fachkräften in Kitas geht und habe einen Blick für Personalfragen. Als Mutter ist es mir ein Anliegen, unsere Kinder bestmöglich zu fördern und ihnen eine glückliche KiTa-Zeit zu ermöglichen. 

Ich bin stellvertretende Vorsitzende des JAEB Köln. Gerne möchte ich mich weiterhin im Jugendamtselternbeirat engagieren, um zwischen Eltern und Pädagog*innen zu vermitteln und insbesondere, um Themen wie Teilhabe, soziale Gerechtigkeit bei KiTa-Plätzen und faire Elternmitbestimmung für Kölner KiTa-Eltern voranzubringen. Denn hier lohnt sich jedes Engagement. Ich würde mich über Eure Stimme freuen.
Meine Themen sind: Soziale Gerechtigkeit bei Gebühren und der Platzvergabe, Kinderschutz und Elternmitbestimmung. Ich bin für Social Media, Vernetzung und Elternanfragen mitverantwortlich.
Sprecht mich gerne bei Fragen und Anregungen an.

2.) Mehmet Karakurt
KiTa Städt. Kindertageseinrichtung Gothaer Platz 
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Kalk, Stadtteil Höhenberg 

Bereits im Kita Jahr 2019/2020 war ich erstmalig Mitglied des JAEB Köln. Das erste Jahr war für mich ein Schnupperjahr. Leider kam noch Corona dazwischen, aber dies soll kein Dämpfer sein, ein weiteres Jahr im Interesse und für unsere Kinder
das Bestmögliche in unseren Kitas rauszuholen.
In der Hoffnung, dass wir trotz Corona effektive, innovative und kinderfreundliche Lösungen finden!

3.) Demet Altunlu-Gel
Städtische KiTa der Stadt Köln 
Bezirk Ehrenfeld, Stadtteil Ossendorf

Demet Altunlu-Gel

Mein Name ist Demet Altunlu-Gel und bin 37 Jahre jung und gelernte Reiseverkehrskauffrau. 
Ich habe 2 Kinder: eine 6jährige Tochter, die seit diesem Sommer eingeschult ist und einen 4jährigen Sohn im Kindergarten.
Seit 3 Jahren bin ich im Elternbeirat und befürworte mehr pädagogische Inhalte, gesunde Ernährung, mehr Unternehmungen auch außerhalb der Kita (z. B. in Parks zu verschiedenen Jahreszeiten, um mit den Kindern die Natur zu erkunden). Es gibt noch einiges, was ich gerne aufzählen möchte/könnte, aber alles in allem kann man leider in keiner Kita bekommen.

Ich erhoffe das wir gemeinsam positive Wege für unsere Kinder und Wohlbefinden unseren KiTas finden werden.

4.) Florian Börjesson
KiTa Städtische Kindertageseinrichtung
Am Pistorhof
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Ehrenfeld, Stadtteil Bickendorf 

Ich bin Florian, habe zwei Kinder, von dem eines im KiTa Alter ist. Letztes Jahr durfte ich der Bezirksverantwortliche des Bezirks Ehrenfeld für den JAEB sein.
Mich begeistert an dem Amt des JAEBs die Vielschichtigkeit der Aufgaben, die es zu bewältigen gibt. Ich freue mich über den Kontakt zu vielen unterschiedlichen Menschen in meiner Stadt und darüber hinaus. 

Zu unterstützen, zu informieren und für unsere Kinder an Verbesserungen zu arbeiten, da wo sie lokal notwendig sind und die Dinge zu sammeln, die an anderen Stellen gut laufen. Ich freue mich auf ein neues Jahr voller Möglichkeiten und würde mich über deine Stimme
freuen.

5.) Parissa Razmjo Airamloee
KiTa Kita St. Groß Martin 
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Innenstadt, Stadtteil Altstadt/Süd 

Ich bin seit 2018 im Elternbeirat in unserer Kita St. Groß Martin tätig. Zusammen mit der Kita-Leitung konnten wir viele neue Ideen und
Renovierungen in unserer Kita umsetzen.
Gerne möchte ich meine Unterstützung auch für andere Einrichtungen anbieten und vor allem die Interessen der Kinder vertreten. Da ich selber Mama von zwei Kindern im Kindergartenalter bin, möchte ich noch mehren Kinderaugen eine Freude bereiten.

6.) Sonja Riedemann
KiTa Vogelsanger Str. 129
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Ehrenfeld, Stadtteil Ehrenfeld

Sonja Riedemann

Als Mutter zweier Söhne bin ich im vierten Jahr nun Elternbeirat in der städt. KiTa Vogelsanger Str. in Köln-Ehrenfeld. Wichtig für KiTa-Kinder sind mir gute Betreuung und (-sschlüssel), gutes Personal, gutes Essen. Wichtig für Eltern ist mir der Zugang zu KiTa-Plätzen (leider immer noch zu wenig) und eine wenn schon leider nicht kostenlose Betreuung, dann faire Elternbeitragsgestaltung. 
Ich gehöre dem JAEB nun schon vier Jahren an, habe seit einiger Zeit die Webseite betreut und behutsam neu gestaltet, und einige Newsletter erstellt und verschickt und den E-Mail-Verteiler für Elternbeiräte aufgebaut.

Ich war eine von 2 Vorsitzenden und habe den JAEB als Stellvertreterin im JHA (Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln) vertreten. Ich gewinne jedes Jahr stetig mehr Einblick, und freue mich, noch ein weiteres Jahr weiter machen zu können. Im JAEB ist mir besonders wichtig der Kontakt und die Vernetzung zu den KiTas d.h. Unterstützung der Elternbeiräte vor Ort. Dies möchte ich gerne fortführen und freue mich wenn Ihr mich wählt. Besten Dank.

7.) Ole Klopstein
KiTa Kita Himmelsstürmer
evangelische KiTa (Gemeinden, Diakonisches Werk etc.)
Bezirk Porz, Stadtteil Porz

Ich bin Ole Klopstein, 35 Jahre alt und Vater von zwei Töchtern (3 und 5 Jahre). Meine Kinder besuchen die Kita Himmelsstürmer in Porz und ich bin dort zum zweiten Mal als Elternrat gewählt worden.
Als Kaufmann und BWLer arbeite ich seit 2018 für den überörtlichen Sozialhilfeträger (Landschaftsverband Rheinland) im Bereich Heimentgelte für Pflegeeinrichtungen und verhandele unter anderem das „Essensgeld“ in Altenheimen/Tagespflegen.

Ich würde mich gerne intensiver mit dem Thema Essensgeld und Fördervereinen (verdeckte Zusatzbeiträge) beschäftigen und die gewählten Elternräte hier unterstützen.

8.) Nicole Minwegen
KiTa Rothenburgerstr
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Kalk, Stadtteil Höhenberg

Mein Name ist Nicole Minwegen bin 35 Jahre alt und habe 3 Kinder.

Ich bin seit 10 Jahren in der KiTa
Rothenburger Str. in Köln Höhenberg. Meine zwei großen Kinder besuchen mittlerweile die 5 und 2 Klasse.

Der kleinste ist 2 Jahre alt und seit knapp einem Jahr in der KiTa Rothenburger.

Ich hätte große Interesse und kandidiere hiermit für den JAEB.

9.) Natascha Hinden
KiTa Bieselweg 22
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Porz, Stadtteil Wahnheide

Hallo ich bin die Natascha, bin bei der städtischen Kita in Wahnheide Bieselweg 22. Und würde auch gerne mit machen. Ich bin 27 Jahre jung und habe viele Ideen die ich gerne einbringen würde.

10.) Derya Cerit
Kita Rothenburger Str.
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Kalk, Stadtteil Höhenberg

Ich bin Derya Cerit, 30 Jahre alt und Mutter von 2 Kindern.( Sohn Miran Ali 3 und Tochter 1 Jahr ).
Seit 2019 /08 geht mein Sohn in die Kita der Stadt Köln Rothenburger Straße und dieses Jahr wurde ich als Elternbeirat gewählt.

Der Kindergarten und die Kinder liegen mir sehr am Herzen und ich würde mich freuen, wenn ich mich mit meiner Arbeit im JAEB als Kandidatin einbringen könnte da ich gerne aktiv am JAEB- Leben teilnehmen möchte.

Ich würde mich freuen mich als Teil des JAEB um die Probleme von Eltern kümmern zu können, dies ist grade zur Corona Zeit wichtig.

11.)Lars Hartig
KiTa Kita und Familienzentrum Glashüttenstraße
KölnKiTas gGmbH
Bezirk Porz, Stadtteil Porz

Mein Name ist Lars Hartig, ich bin 34 Jahre alt und gerade das zweite Mal Papa geworden. Zusammen mit meiner Frau, unserem zweijährigem Sohn und unserer Neugeborenen Tochter wohne ich in Porz Mitte.

Erst in diesem Jahr startete unserer
Sohn in der Kita und ich habe mich besonders gefreut dort direkt als Neuling unter den Eltern in den Elternbeirat gewählt worden zu sein. Ich bin hochmotiviert diese Aufgabe wahrzunehmen und werde die gleiche Begeisterung und Motivation auch als Beirat des JAEB im Falle meiner Wahl einbringen.

Nach 16 Monaten Elternzeit die ich mit meinem Sohn verbringen durfte möchte ich auch gerne seine Zeit in der Kita aktiv mitgestalten und dies auch später für meine Tochter tun, wenn sie in die Kita kommt. Dort verbringen unsere Kinder alle viel Zeit und diese soll Ihnen meines Erachtens in bestmöglicher Weise gestaltet werden. Aber auch
die Erzieherinnen und Erzieher als DIE Konzaktperson der Kinder sollen gehört werden und gerne bin ich das Bindeglied zwischen Ihnen und Eltern.

12.) Swantje Klocke
KiTa Willi-Brandt-Platz 3
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Innenstadt, Stadtteil Deutz

Ich bin nun im zweiten Jahr Elternbeirätin. Meine Tochter ist fast 3 Jahre und mein Sohn 1 Jahr.

Mich interessiert besonderes das Thema Digitalisierung und Elterninfos.
Für die Kinder ist mir ein guter Betreuungsschlüssel, gute Ernährung, ein ausgewogenes pädagogisches Programm wichtig. Auch die Aufweichung von veralteten Rollenbildern spielt für mich eine große Rolle, denn wenn wir Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen erreichen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen. .

Ebenso sollten Themen wie Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltbewusstsein geschaffen werden. Der Respekt vor Natur und anderen Kulturen sollten zentrale Punkte der Pädagogik sein. Nur so können wir Sprüchen wie „Gib Rassismus keine Chance“ und „es gibt keinen Planeten B“ auch wirklich Leben einhauchen.

Als Arbeitsrechtlerin in einem großen Konzern kenne ich mich mit Interessenverhandlungen, Changemanagement und Wissensweitergabe sehr gut aus.

Ich würde mich freuen Teil des JAEB werden zu dürfen.

13.) Tugba Özbek
KiTa Augsburger Straße
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Kalk, Stadtteil Vingst

Mein Name ist Tugba Özbek und ich bin 32 Jahre alt. Ich habe eine 2,5 Jährige Tochter, die seit August 2020 die Kindertageseinrichtung Augsburger Straße besucht.
Seit Oktober 2020 bin ich Elternbeiratsvertreterin bei uns in der Kita.

Aufgrund meines schulischen und beruflichen Werdegangs habe ich bereits Erfahrungen für einen pädagogisch wertvollen Umgang mit Kindern und Jugendlichen machen können.

Gerne möchte ich mich auch darüber hinaus für die Rechte und Pflichten der einzelnen Elternbeiräte einsetzen. Außerdem sind mir die Sorgen und Wünsche der Eltern besonders wichtig.

Mein Ziel ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten,sodass alle Seiten davon profitieren können.

Somit würde ich mich auf eine Zusammenarbeit freuen und kandidiere hiermit für den JAEB.

14.) Jessica Caron
Städtische Kindertageseinrichtung Weidengasse
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk: Innenstadt, Stadtteil: Neustadt-Nord

Mein Name ist Jessica Caron, ich bin 35 Jahre alt und mein Sohn besucht seit August den städtischen Kindergarten Weidengasse, bei dem ich kürzlich in den Elternbeirat gewählt wurde.

Ich bin Sonderpädagogin und unterrichte Schüler*innen mit geistiger Behinderung und kenne daher sowohl die Perspektive als Pädagog*in als auch die als Elternteil. Beruflich und privat beschäftige ich mich mit Themen wie Mitspracherecht von Kindern, Begegnung auf Augenhöhe, pädagogische Förderung, Inklusion, soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus gehört ganz besonders Diversity zu meinen Herzensthemen. Denn Vielfalt, egal, ob es nun verschiedene Ethnien, Genderdiversität und Genderklischees oder auch Behinderung betrifft, findet noch immer zu wenig Beachtung in pädagogischen Einrichtungen.

Ich würde mich freuen, meinen Teil dazu beitragen zu können, unseren Kindern eine schöne, bunte Zeit im Kindergarten zu ermöglichen, in der sie mit ihren Rechten und Bedürfnissen ernstgenommen werden und mit dem Gefühl nach Hause gehen, genau richtig zu sein wie sie sind.

15.) Aristeidis Maras
KiTa Städtische Kindertageseinrichtung
Am Pistorhof
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk Ehrenfeld, Stadtteil Bickendorf

33 Jahre alt, Vater, wohne seit 22 Jahre in Köln. Ich 2 Kinder(4-2) und ein weiteres ist auf dem Weg.

Der Kita-Alltag prägt nicht nur unsere Kinder (meine und die der anderen Eltern), sondern auch deren Familien, so wie die des Personals.

Auf diesem Wege, als Elternratvorsitzender trage ich dazu bei, dass sich das Miteinander aller Beteiligten besser, produktiver und harmonischer entwickelt und gestaltet.

Schlussendlich, möchte ich meine Zeit und Erfahrung dafür einsetzen, um das Miteinander aller unmittelbar und mittelbar beteiligten in den Kitas zu erleichtern.

16.) Jennifer Morgan
KiTa Städtische KiTa Merianstraße 17
Städtische KiTa der Stadt Köln
Bezirk: Chorweiler, Stadtteil: Chorweiler

Mein Name ist Jennifer Morgan und ich bin 42 Jahre alt. Ich lebe mit meinem Mann, meinem dreijährigen Sohn sowie unserer Katze in Roggendorf, wo wir das Landleben nahe der Stadt genießen.

Als Diplom-Kauffrau arbeite ich seit vielen Jahren mit verschiedenen Menschen an herausfordernden Themen. Das Arbeiten in Arbeitsgruppen und die Wertschätzung unterschiedlicher Ansichten treibt mich stets voran.

Besonders wichtig sind mir Themen wie der Bildungsauftrag von KiTa’s, eine gesunde Ernährung für Kinder, der Ausbau von KiTa-Plätzen und Personal im Raum Köln.

Ich bin engagiert und bestrebt im Kollektiv den bestmöglichen Lösungsansatz für Themen zu erarbeiten und umzusetzen. Über Deine Stimme würde ich mich sehr freuen… vor der Wahl als auch danach, wenn Du Anliegen hast. Danke!

17.) Susanne Rest
KiTa Kath. Kindertagesstätte Riphahnstrasse
katholische KiTa (Gemeinden, SKF, SKM, Diözesan-Caritasverband Köln etc.)
Bezirk: Chorweiler, Stadtteil: Seeberg

Mein Name ist Susanne Rest. Ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden Kindern (2 und 4 Jahre) im schönen Fühlingen. Meine Kinder besuchen beide die kath. KiTa Riphanstraße in Seeberg, in welcher ich seit 2 Jahren Mitglied des Elternbeirats bin, seit diesem Jahr auch die 1. Vorsitzende.

Beruflich bin ich seit vielen Jahren in einem IT Unternehmen als Assistenz der Geschäftsführung sowie im HR Management tätig.

Ich engagiere mich ganz grundsätzlich gerne sozial, vor allem aber in Bereichen, die unsere Kinder betreffen. Denn nur wer tätig wird, kann etwas erreichen und verändern.

Daher stelle ich mich gerne zur Wahl für den JAEB-Köln auf und würde mich freuen, mich hier stellvertretend für die Elternschaft u.a. für Themen wie pädagogische Programme, gesunde Ernährung und Bewegung, Betreuungsschlüssel, Mitspracherecht von Eltern, uvm einsetzen zu dürfen.

18.) Elina Justen
KiTa Flittarder Hauptstr.
KölnKiTas gGmbH
Bezirk: Mülheim, Stadtteil: Flittard

Hallo zusammen,

mein Name ist Elina Justen. Ich bin 33 Jahre alt und Mutter eines Sohnes (1,5 Jahre alt). Mein Sohn besucht seit August 2020 die KiTa Flittarder Hauptstraße.

Da ich Grundschullehrerin bin, weiß ich, wie wichtig es ist, dass sich alle am System Beteiligten aktiv einbringen. Nur so kann nicht nur Kommunikation auf Augenhöhe stattfinden, sondern auch ein produktives, respektvolles und zielbringendes Miteinander gelingen.

Ich würde gerne aktiv dazu beitragen, die Verknüpfung/Kommunikation zwischen Eltern und KiTa-Personal zu verbessern, die Rechte und Wünsche unserer Kinder zu vertreten und damit den KiTa-Alltag noch besser zu gestalten. Außerdem wäre es mir ein Anliegen, mein pädagogisches Know-how einzubringen (Stichwort: Verknüpfung KiTa/Schule bzw. Übergang KiTa/Schule).

Ich würde mich daher sehr freuen, ein Teil des JAEBs zu werden.

19.) Stefanie Neugebauer

20.) Dr. Vera Schlüssel
KiTa Mydagis, Industriestrasse 170 
Städtische KiTa der Stadt Köln
Rodenkirchen, Stadtteil: Rodenkirchen 

Hallo, ich bin Vera, 44 Jahre alt und Biologin.
Ich habe eine vierjährige Tochter, die seit 2017 die Kita ‚Mydagis‘ besucht. Dort bin ich seit bereits drei Jahren im Elternbeirat. Ich interessiere mich sehr für die Belange von Kindern und Eltern, die Verbesserung interner
Kitastrukturen oder aber auch für den Austausch zwischen Eltern, Kindern und Kitamitarbeitern. Es würde mir viel Spaß machen, zu einem guten
Miteinander aller Parteien beizutragen.

21.) Stefan Decker

22.) Ronja Zbik

23.) Eva Stincone

24.) Diana Kill

25.) Sebahat Soumani

26.) Katharina Ferrigno